Microsoft SQL-Server-Reparaturwerkzeug

Wie wird eine beschädigte MDF-Datei von Microsoft SQL Server repariert?

Recovery Toolbox for SQL Server

Recovery Toolbox for SQL Server hilft bei der Reparatur korrupter MDF-Dateien aller Microsoft SQL Server Versionen.

4.8 (13)
Rating
(11)
(2)
(0)
(0)
(0)

So reparieren Sie die Microsoft SQL Serverdatenbank

sql server reparatur

So reparieren Sie beschädigte oder unterbrochene Microsoft SQL Serverdatenbanken. So reparieren Sie Daten aus beschädigten *.mdf-Dateien - Schritt-für-Schritt-Anleitung:

  1. Laden Sie die Recovery Toolbox for SQL Server hier herunter: https://recoverytoolbox.com/download/RecoveryToolboxForSQLServerInstall.exe
  2. Installieren Sie die Recovery Toolbox for SQL Server
  3. Starten Sie die Recovery Toolbox for SQL Server
  4. Wählen Sie eine beschädigte *.mdf-Datei aus
  5. Sie sehen eine Vorschau der Daten, die aus einer beschädigten Microsoft SQL Serverdatenbank abgerufen werden können
  6. Wählen Sie die Methode des Datenexports
    • Als SQL-Skripts auf der Festplatte speichern
    • SQL-Skript direkt in der Datenbank ausführen
  7. Wählen Sie die Informationen aus, die repariert und gespeichert werden sollen
  8. Drücken Sie auf Start Recovery (Wiederherstellung starten)

Recovery Toolbox for SQL Server hilft Ihnen dabei, beschädigte MDF-Dateien von Microsoft SQL Server Datenbanken zu reparieren. Das SQL-MDF-Reparaturprogramm kann viele Fehler beheben, u. a.:

  • Eigenschaft Dateigröße ist inkorrekt. (Microsoft SQL Server, Fehler: 5172)
  • SQL Server hat einen logischen Konsistenz-basierten I/O-Fehler festgestellt: inkorrekte Prüfsumme (Microsoft SQL Server, Fehler: 824)
  • Auf die IAM-Seite (Index Allocation Map) zeigt der Zeiger für die nächste Seite der IAM-Seite.
  • I/O-Fehler (ungültige Seiten-ID) bei Offset 0x###### in der Datei Dateiname.mdf gefunden.
  • Die Datei scheint vom Betriebssystem gekürzt worden zu sein.
  • Bei der Wiederherstellung einer protokollierten Aktion in der Datenbank ‚DatenbankName‘ ist ein Fehler beim Protokoll der Bericht-ID aufgetreten.

Funktionen des MS SQL Server Datenbank Wiederherstellungstools

  • SQL Server-Datenbanken und *.MDF-Dateien aller Versionen von Microsoft SQL Server reparieren: 7/2000/2005/2008/2008 R2/2012/2014/2016
  • Alle Objekte beschädigter .mdf-Dateien wiederherstellen: Datentypen, Tabellenzellendaten, Ansichten, gespeicherte Prozeduren, benutzerdefinierte Funktionen, Auslöser, Index, Primär- und Fremdschlüssel, Beschränkungen etc.
  • In verschiedenen Dateien gespeicherte SQL-Datenbanken reparieren (*.mdf- und *.ndf-Dateien)
  • Reparierte Dateien direkt in Microsoft SQL Server-Datenbanken exportieren
  • Reparierte Daten als SQL-Skript speichern
  • Vorschau der wiederhergestellten Daten und Strukturen
  • Das SQL Reparaturtool wurde erfolgreich bei Windows 98/Me/2000/XP/Vista/7/8/10 oder Windows Server 2003/2008/2012/2016 und höher
  • Das MDF-Reparaturtool verfügt über eine mehrsprachige Benutzeroberfläche
  • Stellt ihre Daten nach einem Ransomware-Verschlüsselungsangriff wieder her
  • MDF Viewer Programm

Recovery Toolbox for SQL Server ist eine Komplettlösung zur MS SQL Datenbankreparatur für beschädigte MDF/NDF-Dateien. Recovery Toolbox for SQL Server hilft beim Reparieren von mdf-Dateien und stellt Daten von gesperrten Datenbanken wieder her.

Systemvoraussetzungen:

  • Windows 98/Me/2000/XP/Vista/7/8/10 oder Windows Server 2003/2008/2012/2016 und höher.
  • Microsoft SQL Server: 7/2000/2005/2008/2008 R2/2012/2014/2016

Andere Produkte: